Die Heilbehandlung...


 ist im eigentlichen Sinne keine Behandlung, sondern viel mehr eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Es können auf körperlicher, geistiger und/oder seelischer Ebene

Störungen auftreten, die uns Menschen aus unserem Gleichgewicht bringen.

Ziel jeder Heilbehandlung ist es, dem Körper wieder die Informationen zu schenken, sich selbst zu heilen,

indem das körperlich - seelisch - geistige System harmonisiert wird.

Wichtigste Voraussetzung dazu ist jedoch, dass dies auf allen Ebenen erlaubt und erwünscht ist

und stets zum Wohle aller Beteiligten geschieht.

Beim Heilen verbinde ich mich, über die mir eigenen Fähigkeiten,

mit der LICHT- und LIEBEvollen UNIVERSELLEN / GÖTTLICHEN KRAFT,

meinen Geistigen Helfern, Engeln und Mutter Erde.

Ich diene ihnen sozusagen als Kanal, um das Geschenk der Heilung zu übergeben.

Ich trete also als Mensch für die Zeit der Geistheilung zur Seite

und lasse diese Kräfte während der Heilbehandlung durch mich wirken.

Ich arbeite in der Behandlung mit meiner Einhandrute, meinen Händen, mit Worten.


Geistheilung kann also wirken.

Sie kann helfen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Geistheilung kann befreien.

Sie kann helfen, neue Entschlüsse zu fassen.

Geistheilung kann uns das Tor öffnen zur Liebe für uns selbst und für andere.

 


 

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann,

so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

(Marie von Ebner-Eschenbach)

 

 

 

 

 

Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/Heilpraktiker.